top of page

Hermes Papierfabrik 2013

Eines unserer persönlichen Foto Highlights in 2013. Zwei Tage zog es uns in die verlassene Hermes Papierfabrik im Hafen Düsseldorfs. Ein riesiges Areal in dem es ein fotografisches Fest war fast jeden Winkel abzugrasen. Zutritt war immer semi legal, was bedeutet wir haben aktiv keine Zäune aufgebogen oder Türen aufgebrochen sondern uns nur durch schon vorhandene "Schlupflöcher" Zugang verschafft.
Alleine war man dort auch nie. Das verstörenste Bild war im Bürotrakt. Dort liefen wir über einen Gang und lukten in die einzelnen Räume hinein; in einem hing eine Frau komplett gefesselt von der Decke. Es stellte sich als Fetish Shooting heraus, aber das erste Bild bleibt in Erinnerung.


 

  • Youtube
  • Facebook
  • Instagram
bottom of page